Chronologie

07. Oktober 2002 -

Gründung der Fraktion Rostocker Bund durch die fraktionslosen Bürgerschaftsmitglieder Dr. Sybille Bachmann und Dr. Christel-Katja Fuchs

14. Februar 2004 -

Gründung der unabhängigen Wählergruppe Rostocker Bund zum Zwecke der Teilnahme an den Kommunalwahlen Vorsitzende: Dr. Sybille Bachmann

13. Juni 2004 -

Kommunalwahl
Rostocker Bund: 5,5 % = 3 Sitze

14. Juni 2004 -

Treffen der beiden Vorsitzenden der Wählergruppen Rostocker Bund und Aktiv für Rostock mit dem Ergebnis der Bildung einer Fraktion in der Rostocker Bürgerschaft

02. Juli 2004 -

21. Sept. 2006   

27. Oktober 2008

07. Juni 2009

 

22. Juni 2009

Konstituierung der Fraktion mit dem Namen „Rostocker Bund/AfR“

Umbenennung der Fraktion in "Rostocker Bund"

Umbenennung in "Rostocker Bund/Freie Wähler"

Kommunalwahl

Rostocker Bund: 4,8 % = 3 Sitze bei 8 % höherer Wahlbeteiligung und  Zugewinn von Stimmen

 

Bildung einer gemeinsamen Fraktion mit der Wählergruppe "Aufbruch 09" sowie Die Grauen